Social Media für kleine Unternehmen?

Social Media Plattformen dienen kleinen Unternehmen als Marketing Tool mit niedrigen Kosten. Inhaber und Geschäftsführer von KMUs sollten zuerst verstehen, wie diese Werkzeuge ihnen strategisch dienen und ihrem Unternehmen nützen können, so dass sie gewappnet sind, Social Media Strategien zu implementieren, um Produkte und/oder Dienstleistungen zu verkaufen.

Nicht nur das verkaufen von Produkten oder Dienstleistungen sollte Teil einer Social Media Strategie sein, auch zu Image steigernden Zwecken sind Facebook, YouTube, Twitter und Co. nützliche Hilfsmittel.

In erster Linie soll die Kommunikation zwischen dem Unternehmen und seinen Fans gestärkt werden. Im Marketing geht es darum Beziehungen aufzubauen und diese fangen mit Kommunikation an. Das Web 2.0 zeigt ganz neue Möglichkeiten auf und gibt den Unternehmen leichter denn je die Chance mit aktuellen und potentiellen Kunden in Verbindung zu treten, diese zu informieren und zu unterhalten.
Dadurch, dass Social Media sich durch die direkte Kommunikation von anderen Marketingformen unterscheidet, passt es zu kleinen Unternehmen, da es die Leute, die Sie anziehen wollen, direkt zu Ihnen bringt und direkte Kommunikation möglich macht. Social Media macht aus Kommunikation Konversation. So können sich Inhaber kleiner Unternehmen mitteilen, Feedback bekommen und sich auf Augenhöhe mit ihrer Zielgruppe begeben.

Die Frage die sich aber trotzdem stellt ist „lohnt sich das überhaupt?“

KMU, die erfolgreich im Sozialen Netz starten wollen, sollten sich zuerst ihre Ziele vergegenwärtigen. In sozialen Netzwerken wie Facebook oder auf Meinungsplattformen wie Qype wird über Unternehmen geredet, wahrscheinlich auch über Ihres. Nutzer tauschen sich aus, bewerten ihre Erfahrungen mit Unternehmen und teilen anderen ihre Meinung mit. Für Sie als Unternehmen bedeutet das, zum einen kostenloses Feedback zu Ihren Produkten und Leistungen, zum anderen bietet es Ihnen die Möglichkeit, auf Wünsche und Kritik direkt reagieren zu können.
Im Austausch mit Ihren Interessenten sollten Sie keine Angst vor negativer Kritik haben, denn Sie können durch kompetente Antworten Ihr eigenes Image stärken, wenn Ihre Kunden sehen, dass Sie offen mit Kritik umgehen können. Die Stärkung Ihres eigenen Images gilt durchweg als positiver Nebeneffekt Ihrer Social-Media-Bemühungen, da Sie sich als modernes Unternehmen präsentieren, das sich in den sozialen Netzwerken auskennt und auch dort als Ansprechpartner für seine Kunden bereitsteht.

Social Media ist keine Modeerscheinung! Social Media ist die Gegenwart und die Zukunft! Entweder man ist dabei oder man verliert Kunden. Aber ohne Strategie und professionellen Aufbau sollte man erst gar nicht anfangen.

Über uns

Wir helfen Ihnen Ihre Prozesse zu digitalisieren. Immer nah am Kunden, setzt Websulting Ihre Online Maßnahmen für Sie um.

Anfrage starten

Fragen kostet nichts! Erzählen Sie uns von Ihrem Projekt und wir geben Ihnen eine fundierte Antwort und schätzen die Kosten. Unverbindlich!

Mehr von uns

Alle Beiträge